flame_orange
people_orange_2
portfolio_orange
blog_orange
Purpose

Wir sind eine Beratung für Strategie und Kommunikation aus Berlin. Wir unterstützen Unternehmen beim Aufbau und Schutz ihrer Reputation.
Wir lösen Probleme.
People

Wir sind seit über 15 Jahren Kommunikationsberater aus und mit Leidenschaft. Je kontroverser ein Thema öffentlich diskutiert wird, je kritischer ein Unternehmen von seinen Anspruchsgruppen betrachtet wird, umso spannender finden wir die Herausforderung.
Unsere Schwerpunktbranchen und -themen waren und sind die Energiewirtschaft und Infrastrukturprojekte sowie der Themenkomplex Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
Portfolio

Wo Reputation nachhaltig aufgebaut und gegen Krisen geschützt werden soll, braucht es eine langfristige Kommunikationsstrategie. Wir unterstützen Sie bei deren Entwicklung, kontinuierlichen Anpassung und Umsetzung durch gezieltes Issues und Stakeholder Management. In guten wie in schlechten Zeiten.
Blog

Jetzt bloggen die auch noch.
Und zwar zu aktueller best und worst practice aus dem Bereich Corporate Affairs, Issues Management und was uns sonst so interessiert.
Purpose

Wir sind eine Beratung für Strategie und Kommunikation aus Berlin. Wir unterstützen Unternehmen beim Aufbau und Schutz ihrer Reputation.

Wir glauben, dass Kommunikation nur dann erfolgreich sein kann, wenn sie eng mit der Unternehmensstrategie verzahnt ist und als ihr integraler Bestandteil verstanden und gelebt wird.

Wir setzen bei unserer Beratung auf einen integrierten Ansatz von Unternehmenskommunikation (Corporate Communications) und politischer Kommunikation (Public Affairs). Zunehmend durchdringen politische Entscheidungen die Handlungsspielräume von Unternehmen. Gleichzeitig nehmen immer mehr Stakeholder Einfluss auf die Politik einerseits und die Unternehmensstrategie andererseits. Nur ein holistischer Ansatz wird den neuen Herausforderungen gerecht. Corporate Affairs sind je nach Bedarf Pressestelle, Außenministerium oder Werksfeuerwehr. Corparte Affairs lösen Probleme.
People

Wir sind seit über 15 Jahren Kommunikationsberater aus und mit Leidenschaft. Wir haben lange in nationalen und internationalen Agenturen gearbeitet und unser Handwerk an der Schnittstelle von Corporate Communications und Public Affairs von der Pieke auf gelernt. Über die Jahre haben wir Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Branchen beraten, immer mit Blick auf ihre Strategie und Reputation bei kontroversen Themen. Als Schwerpunktbranchen und -themen haben sich Energie und Infrastruktur samt komplexer Genehmigungsverfahren sowie Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz herauskristallisiert. Daneben haben wir aufmerksamkeitsstarke Kampagnen für Bundes- und Landesministerien konzipiert und umgesetzt. Und schließlich trainieren wir regelmäßig Unternehmensvertreter im Umgang mit Medien, Entscheidern und Stakeholdern.
Ulla Herlt

Mein Antrieb war schon immer die Frage, wie Kommunikation dazu beitragen kann, die „license to operate“ eines Unternehmens herzustellen und zu erhalten. Während meines Studiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Anglistik an der Freien Universität Berlin und an der EGON Hogeschool in Gent (Belgien) haben mich v.a. die Themen Öffentlichkeit, öffentliche Meinung und soziale Bewegungen einerseits und die soziale Verantwortung von Unternehmen andererseits beschäftigt.

Diese Themen prägen seit 15 Jahren auch meinen Arbeitsalltag. Ich arbeite hauptberuflich als Director Corporate & Public Affairs bei der internationalen Kommunikationsberatung Hill+Knowlton Strategies in Berlin. Mein inhaltlicher Schwerpunkt lässt sich am besten mit dem Begriff Public Acceptance (u.a in den Branchen Energie und Infrastruktur) beschreiben. An der Schnittstelle von Corporate Communications und Public Affairs berate ich Unternehmen bei kritischen, öffentlich kontrovers diskutierten Themen zum zielführenden Dialog mit ihren Anspruchsgruppen. Ich unterstütze meine Mandanten beim Aufbau von Kommunikationsstrukturen, moderiere Dialoge und Workshops und führe Kommunikationstrainings durch.

Mit der Selbstständigkeit verfolge ich neben der Beratung eine weitere Leidenschaft: Coaching. Seit meiner Ausbildung zum systemischen Business Coach 2010 bereite ich Menschen, die für ein Unternehmen öffentlich sprechen und im direkten Kontakt mit den unterschiedlichen Anspruchsgruppen stehen, umfassend auf diese Aufgabe vor. Darüber hinaus arbeite ich als Coach mit Einzelpersonen, Teams und Abteilungen an den Herausforderungen des Arbeitsalltags. Ich bin Mitglied im Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) und biete meine Leistungen auch auf Englisch an.
Hardy Herlt

Das Bohren der dicken Bretter und die Bearbeitung oftmals kontroverser (gesellschaftlicher) Themen hat meine bisherige Laufbahn als Kommunikationsberater bestimmt. So durfte ich in meiner ersten beruflichen Station bei fischerAppelt an der Kampagne „Du bist Deutschland“ mitwirken und die damals aufkommende Social Media Kommunikation mitentwickeln. Und 2015 habe ich gemeinsam mit der Agentur Castenow die neue Employer Branding Strategie der Bundeswehr entworfen.

Neben öffentlichen Kampagnen für Bundesministerien und andere öffentliche Institutionen habe ich mich viel mit dem Reputationsaufbau und -schutz von nationalen und internationalen Unternehmen der Lebensmittelindustrie beschäftigt. Sei es die langfristige Etablierung als Dialogpartner auf dem Berliner Parkett, die Abwehr von NGO-Kampagnen oder die ad-hoc Krisenintervention bei Havarien und Amoksituationen. Daneben habe ich Vereinigungen aus dem arabischen Raum beim Dialog mit deutschen Stakeholdern beraten und eine großen deutsche Autorengesellschaft für Werke der Musik im Konflikt mit einem amerikanischen Streamingdienst unterstützt.

Vor meiner Selbständigkeit war ich lange Jahre Director Public Affairs bei Burson-Marsteller (WPP), davor Associate Director bei Hill+Knowlton Strategies (WPP), und zuletzt habe ich den Public Affairs Bereich der DDB-Agentur SALT WORKS geleitet.

Ich habe an der Universität Trier Politikwissenschaft und Geschichte studiert (M.A.), an den Universitäten Regensburg, Prag und Budweis das Bohemicum absolviert und schließlich berufsbegleitend einen Master of Business Administration (MBA) an der TU München erworben. Ich spreche englisch verhandlungssicher und französisch ganz passabel.
Portfolio

Wo Reputation nachhaltig aufgebaut und gegen Krisen geschützt werden soll, braucht es eine langfristige Kommunikationsstrategie. Wir unterstützen Sie bei deren Entwicklung, kontinuierlichen Anpassung und Umsetzung durch gezieltes Issues und Stakeholder Management. In guten wie in schlechten Zeiten.
strategy_orange
reputation_orange
message_orange
micro_orange
Corporate Strategy
Corporate Reputation
Corporate Messaging
Training & Coaching
Corporate Strategy

Jede gute Kommunikationsstrategie muss sich aus der Unternehmensstrategie ableiten. Wir beraten Sie bei der Ausarbeitung einer langfristigen Strategie, die die Erwartungen von unterschiedlichen Stakeholdern aufgreift und bei den Zielen berücksichtigt. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Botschaften, die Ihre Stakeholder verstehen, und Maßnahmen, die sie transportieren. Eine Strategie zu haben ist gut. Zu wissen, ob sie auch funktioniert, ist noch besser. Deshalb helfen wir Ihnen auch bei der Evaluation des Mitteleinsatzes.
Leistungen im Detail
- Strategieentwicklung und Beratung
- Konzeption und Maßnahmenplanung
- Projektumsetzung und Controlling
- Evaluation
Corporate Reputation

Es ist kein Geheimnis, dass die Reputation eines Unternehmens schneller beschädigt werden kann als aufgebaut. Unternehmen, die langfristig Reputationskredit bei ihren Anspruchsgruppen erworben haben, können in der Krise davon zehren. Die Währung bilden dabei Relevanz und Vertrauen. Nur wer Relevanz besitzt, kommt als Gesprächspartner überhaupt infrage, und nur wer Vertrauen genießt, kann auf Wohlwollen hoffen und seine Interessen in die Diskussion einbringen. Das Eine geht nicht ohne das Andere.

Die Reputation einer Institution zu managen ist ein langfristiger Prozess mit Höhen und Tiefen. In jeder Phase stehen unterschiedliche Instrumente im Fokus.
Kennen wir uns?
Reputationsaufbau


Im Idealfall analysieren wir gemeinsam mit Ihnen zunächst die Themen und Issues des Unternehmens und ordnen diesen in Form eines Mappings die relevanten Stakeholder zu. Im nächsten Schritt entwickeln wir auf dieser Grundlage eine Strategie und Botschaften und machen Sie so sprechfähig für den Dialog mit Medien, Entscheidern und Interessensgruppen. Wenn das Unternehmen bereit ist für den Dialog, begleiten und moderieren wir diesen. Die Anlässe können vielfältig sein und reichen vom klassischen Einzeldialog über Hintergrundgespräche und Roundtables mit Medien oder Entscheidern bis zum großen Auftritt auf Messen oder auf Parteitagen. Auch für den Dialog über die Sozialen Medien, den schnellen Austausch mit Kunden, Gästen, Fans oder Kritikern, machen wir Sie fit.

Bekanntheit, Relevanz und schließlich Reputation erlangen Unternehmen auch durch eigene Studien oder Veranstaltungen, über die sie Themen setzen und sich als Meinungsführer etablieren können.

Neben der Marken- und Unternehmensreputation wird die Reputation als guter Arbeitgeber immer wichtiger. Employer Branding ist heute unerlässlich, um erfolgreich freie Stellen zu besetzen und Talente langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Auch hierfür entwickeln wir Strategien und Lösungen.
Leistungen im Detail:
- Stakeholder- und Issues Mapping
- Konzeption und Durchführung von Dialogprogrammen
- Erstellung von Briefings / Sprechzetteln / Präsentationen
- Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
- Recherche und Platzierung von Speaking Opps
- Konzeption und Produktion von Informationsmaterialien, Newslettern, Politikbriefen, Broschüren
- Konzeption und Durchführung von Umfragen und Studien
- CEO-Positionierung
Was tun, wenn’s brennt?
Issues & Krisenmanagement


Die beste Krise, ist die, die gar nicht erst entsteht. Viele Krisen lassen sich vermeiden, wenn man frühzeitig Entwicklungen im Blick hat und entsprechend den Kurs korrigieren kann. Ein akribisches Issues Assessment und ein umfassendes Crisis Preparedness-Programm können verhindern, dass ein Issue zur Krise wird.

Aber nicht alle Krisen lassen sich vermeiden. Ob ein plötzlicher Shitstorm, ein Produktrückruf, ein Anschlag oder eine Havarie – viele Zwischenfälle passieren aus heiterem Himmel. Aber: Man beurteilt Sie weniger danach, dass Sie in eine Krise geraten sind, und mehr danach, wie Sie mit der Situation umgehen. Schnelle Reaktion, verlässliche Informationen und ggf. Anteilnahme sind dann das Gebot der Stunde. Wir unterstützen Sie, rasch wieder handlungs- und sprechfähig zu werden. Wir erarbeiten ad-hoc Strategien, entwerfen Wordings- und Statements, setzen Monitorings und bereiten Sie auf Medieninterviews vor. Aber v.a. helfen wir unseren Kunden, im Moment der Krise einen kühlen Kopf zu bewahren.
Leistungen im Detail:
- Issues-Mapping und Issues-Assessment
- Issues Monitoring
- Szenario-Planung
- Entwicklung eines Krisenhandbuchs mit Botschaften, Statements, Krisenplänen
- Durchführung von Krisensimulationen und Medientrainings
- Ad-hoc Beratung im Krisenfall
Aufstehen, Krönchen richten, Staub abklopfen, weitergehen:
Brand Recovery


Der Wiederaufbau der Marken- bzw. der Unternehmensreputation beginnt schon mit dem ersten Tag des Krisenmanagements. Durch ein glaubwürdiges und professionelles Agieren kann das Unternehmen direkt Vertrauenspunkte sammeln – oder alles nachhaltig noch schlimmer machen. Wir beraten unsere Kunden, welche Schritte unternommen werden müssen, um schnell Glaubwürdigkeit wiederherzustellen. Mit etwas Abstand steht dann die Frage im Vordergrund, welche Schlüsse aus der Krise gezogen werden müssen, damit diese sich nicht wiederholt.
Leistungen im Detail:
- Auswertung der Krise
- Justierung der Kommunikationsstrategie
- Neupositionierung (ggf.)
- Entwicklung vertrauensbildender Maßnahmen
Corporate Messaging

Im Kern jeder Kommunikation steht die Botschaft, die von Ihrem Gegenüber wahrgenommen, verarbeitet und erinnert werden soll. Stimmt das Messaging nicht, kann die Strategie nicht zünden. Deshalb entwickeln wir adäquate Botschaften für jede Stakeholder-Gruppe, immer dem Leitbild folgend: „Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler!“ Lieschen Müller, durch deren Vorgarten der geplante Trassenverlauf führt, muss anders informiert werden als die Behördenvertreter, die die Baugenehmigung erteilen.

Wir gießen die Botschaften in die passenden Maßnahmen, vom Flyer über Pressemeldungen und Namensartikel bis zur Vorstandsrede auf einer Haupt- oder Betriebsversammlung.
Leistungen im Detail:
- Pressemeldungen und Pressetexte
- Statements, Factsheets, Q&As
- Namensartikel
- Reden
- Präsentationen
Training & Coaching

Trainings und Coachings runden unser Angebot ab, da es in den wenigsten Fällen ausreicht, Ihnen Empfehlungen zu Issues Management oder Stakeholder Engagement auszusprechen und strategisch durchdachte Botschaften-Papiere zu überreichen. Wir möchten Menschen, die für ein Unternehmen öffentlich sprechen, rundum für diese Rolle fit machen – sei es in Medien- oder Präsentationstrainings oder in der gezielten Vorbereitung auf Podiumsdiskussionen, Bürger-Informationsveranstaltungen oder öffentliche Anhörungen.

Neben unserer umfangreichen Praxiserfahrung fließen kommunikationswissenschaftliche Kenntnisse ebenso in unsere Trainings ein wie die vielfältigen Methoden des Coachings, die sich Ulla Herlt in einer Ausbildung zum systemischen Business Coach erworben hat.
Training

Unsere Trainings bestehen in der Regel aus drei Bestandteilen, die ineinandergreifen und sich sinnvoll ergänzen: Theoriepräsentation, praktische Übungen sowie ausführliche Diskussion und Feedback.

Die Theoriepräsentation passen wir an den jeweiligen Schwerpunkt des Themas an. Sie dauert zwischen 30 und 90 Minuten und vermittelt Inhalte wie Botschaften, Steuerung, Körpersprache und Persönlichkeit anhand von Folien, Video-Mitschnitten und Beispielen.

Die praktischen Übungen schließen an die Theoriepräsentation an. Je nach Aufgabenstellung umfassen sie Hintergrundgespräche, simulierte Pressekonferenzen mit vorbereiteten Statements, TV-Interviews von freundlich-informativ bis kritisch-aggressiv bis zu Gesprächen mit „Wutbürgern“ oder Behördenvertretern. Inhaltlich schneiden wir die Fragen gezielt auf das jeweilige Unternehmen und die konkrete Situation, die eingeübt werden soll, zu. So verbessern Sie nicht nur ihre Gesprächstaktik allgemein, etwa durch die Anwendung von Brückentechniken, sondern üben auch ganz bewusst Ihre Kernbotschaften.

Jeden Teilnehmer interviewen wir einzeln vor laufender Kamera. Auf Wunsch übernehmen ein Co-Trainer oder – wenn es besonders authentisch sein soll – auch freie Print- und TV-Journalisten die Rolle des Interviewers. Bei simulierten Podiumsdiskussionen oder Bürger-Informationsveranstaltungen können weitere Kollegen als Fragesteller zum Einsatz kommen.

Was die Technik angeht, so arbeiten wir in den meisten Fällen mit einer digitalen Videokamera mit Mikrofon. Bei Bedarf können wir auch ein professionelles Kamerateam buchen. Das Training kann in jedem Konferenzraum stattfinden, auf Wunsch auch im echten Fernsehstudio.

Ganz wesentlicher Bestandteil unserer Trainings ist die gemeinsame Analyse und Diskussion der Aufzeichnungen. Hier wird geschaut, wo Botschaften und Körpersprache bereits zum Anlass passen und wo noch Verbesserungsmöglichkeiten bestehen. Die Teilnehmer haben dann die Möglichkeit, mit unserer Unterstützung am Ergebnis zu arbeiten.

Inhalte:
- Medien und ihre Arbeitsweise
- Nachrichtenwerte
- Interview-Vorbereitung
- Botschaften-Entwicklung
- Vermittlung und Rhetorik
- Körpersprache
- Persönlichkeit
Coaching

Nicht nur öffentliche Auftritte bergen Fettnäpfchen. Auch im Arbeitsalltag, mit Kollegen, Vorgesetzten und Mandanten, kann Kommunikation schiefgehen. Unser Coaching-Angebot setzt da an, wo Sie selbst nicht mehr weiter kommen. Gemeinsam mit Ihnen werfen wir durch einen Perspektivwechsel einen neutraleren Blick auf die verfahren erscheinende Situation. Wir sehen uns Strukturen und Prozesse, v.a. aber das Zusammenspiel unterschiedlicher Persönlichkeiten an. Mithilfe verschiedener Methoden des Coachings erarbeiten wir mit Ihnen ganz konkrete Schritte zu einer Lösung und begleiten Sie auch gern bei der Umsetzung.

Im Coaching verstehen wir uns dabei als Katalysator, als Fragesteller und Impulsgeber, weil wir glauben, dass die Lösung von Ihnen kommen muss. Natürlich halten wir aber auch nicht unsere Erfahrung beim Aufbau von Kommunikationsstrukturen, beim Etatmanagement und bei der Mitarbeiterführung zurück, wenn Sie es möchten.

Wer mit uns gearbeitet hat, weiß, dass wir sowohl strategisch denken als auch empathisch handeln – schwierige Inhalte liegen uns genauso wie komplexe zwischenmenschliche Beziehungen. Das macht für uns die Arbeit im Team an herausfordernden Projekten so spannend.

Inhalte:
- Persönlichkeit
- Menschenkenntnis
- Leadership
- Motivation
- Ziele und Interessen
- Rhetorik und Verhandeln
- Delegieren
- Feedback
Was können wir für Sie tun?
Wir freuen uns über eine Nachricht oder einen Anruf!

Herlt | Corporate Affairs
An den Eldenaer Höfen 31
10247 Berlin
Tel. +49 179 2294789


Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Hardy Herlt
An den Eldenaer Höfen 31
10247 Berlin

Kontakt:
Tel.: +49 179 2294789
E-Mail:hardy(at)herlt.co

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Hardy Herlt

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense
Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settingsändern.